Medizininformatik in Deutschland

Standorte

RWTH Aachen
Universitätsklinikum Aachen
Universität Augsburg
Ada Health GmbH, Berlin
Charité Berlin
ID GmbH & Co. KGaA, Berlin
Robert Koch-Institut Berlin
Koordinationsstelle, Berlin
KAIROS GmbH, Bochum
Universitätsklinikum Bonn
Helmholtz Zentrum für Infektionsforschung GmbH, Braunschweig
Technische Universität Braunschweig
Technische Universität Darmstadt
Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST, Dortmund
TU Dresden
Universitätsklinikum Düsseldorf
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen
Siemens Healthcare GmbH, Erlangen
März Internetwork Services AG, Essen
Universitätsmedizin Essen
Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt
Averbis GmbH (SMITH), Freiburg
Averbis GmbH (MIRACUM), Freiburg
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Justus-Liebig-Universität Gießen
Technische Hochschule Mittelhessen, Gießen
Universitätsmedizin Greifswald
Universitätsmedizin Göttingen
Universitätsklinikum Halle (Saale)
Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
Hochschule Hannover
Medizinische Hochschule Hannover
Deutsches Krebsforschungszentrum Heidelberg
NEC Laboratories Europe, Heidelberg
Universitätsklinikum Heidelberg und Medizinische Fakultät der Universität Heidelberg
Hochschule Heilbronn
Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK), Hildesheim
Universitätsklinikum des Saarlandes, Homburg
Universität Jena
Universitätsklinikum Jena
Forschungszentrum Jülich GmbH
Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Kiel
Universitätsklinikum Köln
Universitätsklinikum Leipzig
Universität Leipzig
Bayer AG, Leverkusen
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Universitätsmedizin Mainz
Hochschule Mannheim
Medizinische Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg
Philipps-Universität Marburg
Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München
Ludwig-Maximilians-Universität München
Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Hasso-Plattner-Institut Potsdam
Universitätsklinikum Regensburg
Universitätsmedizin Rostock
Universität des Saarlandes, Saarbrücken
Eberhard Karls Universität Tübingen
Universität Ulm
InterComponentWare AG, Walldorf
Universitätsklinikum Würzburg und Julius-Maximilians-Universität Würzburg